Hallenaufbau

Liebe Mitglieder,

 (Foto: www.grusskartenbilder.de)

(Foto: www.grusskartenbilder.de)

aufgrund der Unwetterwarnungen ist der Hallenaufbau für heute leider abgesagt worden. Unser neuer Termin ist der 30.09.2018, 08:00 Uhr! Wir suchen für diesen Tag immer noch fleißige Helfer. Meldet Euch gerne bei Werner Steiner diesbezüglich. Die Halle wird voraussichtlich, wenn alles klappt, ab dem 03.10.2018 zum Spielen freigegeben sein.

Bis dahin sportliche Grüße,
Nico Kammermeier

Die Klubmeister 2018 stehen fest

IMG_20180908_195948_684.jpg

Bei hervorragendem Tennis-Wetter fanden unsere Klubmeisterschaften vom 22.08.-08.09.18 auf unserer Anlage statt. Insgesamt 54 Anmeldungen hatten sich zum Meldeschluss eingefunden.  In den Konkurrenzen Herren-Einzel, Herren-Einzel 40+, Herren-Einzel 60+, Damen-Einzel, Damen-Doppel, Herren-Doppel, Mixed und Mixed 75+ wurde nach den neuen Klubmeistern für die Saison 2018 gesucht. Ein Spieler nutze sogar sein volles Meldepotenzial aus uns spielte in den 2,5 Wochen in insgesamt 5 Konkurrenzen mit. Hut ab dafür, Ashwin Ruhee! 

Mixed 75+

1000674.jpg

Diese Konkurrenz ist immer etwas Besonderes. Sie soll vor allem dazu dienen  jung und alt zusammenzubringen um jahrelange Erfahrung und jungen Elan zu kombinieren. Dies ist auch in diesem Jahr wieder gelungen. Auch sich komplett unbekannte haben das erste Mal ein Doppel zusammengespielt. Im Finale standen sich dann Julia Steiner zusammen mit ihrem Vater Werner Steiner gegen Pia Noster und Ernst Bürger entgegen. In einem engen Spiel gewannen dann Pia Noster und Ernst Bürger.

Mixed

Das normale Mixed wurde dann eher dazu genutzt mit dem Partner, den Eltern oder dem Trainer zusammen zu spielen. Auch hier gab es viele enge Matches. Das Finale bestritten dann Kirsten Biskup mit Micheal Biskup gegen Christine Noster und Mahmoud Mohamed. Die beiden Biskups machten es dem Trainer nicht immer einfach, aber am Ende konnte sich dann doch Christine Noster mit Mahmoud Mohamed durchsetzen.

Herren-Doppel

1000698.jpg

Da fingen die „Älteren“ schon bei den Kästchenspielen an die „Jüngeren“ zu ärgern. Jörg Venus und Vitaly Mogilnytskyy setzen sich gegen Nico Kammermeier und Mike Hofmann in drei Sätzen durch und standen somit im Finale. Auch Niels Henning und Jan Fedorovski gewannen zuvor gegen Mahmoud Mohamed und Ashwin Ruhee und machten somit das Endspiel komplett. Auch hier wurde es noch einmal sehr knapp. Doch letztendlich konnten sich Niels Henning und Jan Fedorovski durchsetzen und gewannen das Herren-Doppel.

Damen-Doppel

Bei Damen-Doppel spielte ein altbekanntes Duo gegen ein Team, das zum ersten Mal als Doppel auf dem Feld stand. Karla Franz-Baumann ist erst vor kurzem nach einer langjährigen Tennis-Pause in den Verein eingetreten und fand zum Glück mit Sandra Pehlgrimm eine gute Doppelpartnerin. Die Beiden kämpften sich in ihrer Gruppe durch und standen verdient im Finale. Julia Steiner und Pia Noster spielen im Gegensatz dazu zusammen Doppel, seit sie kleine Kinder waren und standen letztes Jahr schon im Finale. Leider verletzte sich 2017 Julia kurz vor dem Finale und sie gingen als Verlierer vom Platz. Dieses Jahr konnten Julia Steiner und Pia Noster jedoch überzeugen und sich über den 1. Platz freuen.

Herren-Einzel 60+

Beim Herren-Einzel 60+ gab es nur eine Gruppe. Daher gab es am Samstag kein Finalspiel. Jedoch konnte sich hier schon in den Tagen davor Max Pöppl gegen alle Mitspieler durchsetzen und ist neuer Klubsieger bei den Herren-Einzel 60+.

Herren-Einzel 40+

Was für ein spannendes Finale! Michael Biskup und Ashwin Ruhee standen sich bei den Herren über 40 im Finale gegenüber. Geschenkt haben sich die Beiden nichts. Zu diesem Zeitpunkt war die Anlage schon langsam gefüllt und viele konnten hier ein langes und enges Match sehen. In drei Sätzen konnte sich dann Micha Biskup durchsetzen und gewann den Titel Herren-Einzel Sieger 40+.

Damen-Einzel

Das Damen-Einzel musste bereits am Freitag stattfinden, da Julia Steiner in drei Finalendspielen stand. Ihre Gegnerin hieß Jaimy Lokoschus, die bereits letztes Jahr im Endspiel stand. Damals konnte sie sich nicht gegen Sheila Schlaak durchsetzen. Dieses Jahr war sie jedoch noch einmal besser geworden und spielte an diesem Tag ihr bestes Tennis. Julia versuchte zwar dagegen zu halten, hatte aber am Ende keine Chance. Jaimy Lokoschus gewann somit das Damen-Einzel und steht jetzt mit großen Namen wie Hannelore Fritsch und Michaela Turowski (die beiden holten am meisten Titel) auf der Tafel im Klubhaus.

Herren-Einzel

Um 16 Uhr sollte es dann endlich soweit sein. Eldin Balic und Jan Unterharnscheidt fanden sich auf den Platz ein und spielten um den nächsten Titel als Klubmeister 2018 des Siemens Tennis Klub Blau- Gold. Viele Zuschauer, die schon so einige spannende Spiele gesehen bzw. selbst auf der Anlage gespielt haben, fanden sich neben den Platz 3 ein und warten auf das Match. Und dieses ließ keine Erwartungen offen. Viele tolle und gute Ballwechsel waren zu sehen. Beide schenkten sich nichts. Und man hoffte eine lange Zeit auf einen dritten Satz, damit das Spiel nicht endet. Eldin Balic jedoch wusste dies zu verhindern und gewann sein Spiel. Gratulation zu deinem zweiten Titel als Klubmeister.

Es war wie immer ein gelungenes Turnier und eine schöne Abschlussfeier. Viele spannende Spiele bei denen auch viel gelacht wurde, fanden auf der Anlage statt. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns schon auf das nächste Turnier.

Julia Steiner, Knut Noster und Pia Noster

Finalspiele!

Liebe Mitglieder, unser Klubturnier neigt sich langsam dem Ende entgegen. Die Finalspiele sind bereits alle angesetzt und in den meisten Konkurrenzen stehen die Finalisten schon fest. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, die die Spieler unterstützen und tolle Spiele sehen wollen.

Freitag, den 7.9.18

  • Damenfinale Julia Steiner - Jaimy Lokoschus um 17.30Uhr

Samstag, den 8.9.18

  • Damendoppelfinale Julia Steiner/Pia Noster - Karla Baumann/Sandra Pehlgrimm um 11.00 Uhr
  • Herrenhalbfinale um 13.00 Uhr
  • Mixed 75+ Finale Ernst Bürger/ Pia Noster - Werner Steiner/ Julia Steiner um 13.00 Uhr
  • Mixedfinale Michael Biskup/Kirsten Biskup - Mahmoud Mohamed/ Christine Noster um 13.30 Uhr
  • Herren 40+ Finale Micheal Biskup - Ashwin Ruhee um 15 Uhr
  • Herrenfinale um 16 Uhr

Wir sehen uns am Freitag oder Samstag im Verein

Julia Steiner & Pia Noster

4. Internationale Spandauer Jugendmeisterschaften

Liebe Klubmitglieder,

wir erinnern noch einmal an die 4. Internationale Spandauer Jugendmeisterschaften, die vom Samstag, den 11.08.2018 bis Freitag, den 17.08.2018, auf unserer Tennisanlage stattfinden. Für weitere Informationen verweisen wir auf unseren Newsletter vom 9.07.2018 unter https://www.siemens-tk.de/aktuelles/4-internationale-spandauer-jugendmeisterschaften. Über zahlreiche Zuschauer freuen sich die 107 jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Klubmeisterschaften

Die Sommerferien sind zwar schon in vollem Gang, aber unser Verein hat noch keine Ferien. Letzte Woche fand das erste von insgesamt zwei Erwachsenen-Camps statt. Vielen Dank an Mahmoud für deine Mühe mal die Großen zu trainieren. 

Am Sonntag traten wir zu unserem ersten Freizeitliga-Verbandsspiel an. Auf der Anlage des Potsdamer Tennisclub Rot-Weiß kämpften drei Männer und drei Frauen um den Sieg. Auch wenn das erste Spiel 3:6 verloren ging, waren alle sehr begeistert von der tollen und lustigen Atmosphäre bei diesem Spiel. Eins steht schon fest: nächstes Jahr sind wir auf alle Fälle wieder dabei. Sonntag findet dann um 11 Uhr auf heimischer Anlage das nächste Spiel statt. Kommt gerne vorbei und schaut zu.

Außerdem feierten die dritten Herren im Verein mit einemeigenen kleinen Turnier ihren Aufstieg. Uli hatte ein sehr leckeres Buffet vorbereitet. Kurz vor 17 Uhr füllte sich auch die Anlage, damit wir alle zusammen das WM-Finale zwischen Kroatien und Frankreich gucken konnten. 

Aber auch unsere Sport- und Jugendwarte machen noch keine Ferien und planen schon die Klubmeisterschaften. Diese finden vom 22.08.2018 – 08.09.2018 statt. Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele unserer Klubmitglieder an den Meisterschaften teilnehmen werden. Folgende Konkurrenzen werden dieses Jahr ausgespielt:

  1. Herren - Einzel                                                                     
  2. Herren - Einzel 40+
  3. Herren- Einzel 60+
  4. Damen -Einzel
  5. Damen – Einzel 40+
  6. Damen – Einzel 60+
  7. Herren-Doppel
  8. Damen-Doppel
  9. Mixed - Doppel
  10. Mixed – Doppel 75+
  11. U18 männlich
  12. U18 weiblich
  13. U14 männlich
  14. U14 weiblich

Für jeden sollte mindestens eine passende Kategorie dabei sein (hier geht es zu den Ausschreibungen). Ab Freitag wird die Liste im Verein auslegen und jeder kann sich gerne eintragen. Alternativ ist eine Anmeldung über TV-Pro Online möglich. Meldeschluss ist der 17.08.2018.

Wir freuen uns jetzt schon auf tolle und spannende Klubmeisterschaften.

Knut Noster     Julia Steiner     Pia Noster

4. Internationale Spandauer Jugendmeisterschaften

Liebe Mitglieder, 

Es ist bald wieder soweit:
Vom Samstag, den 11.08.2018 bis Freitag, den 17.08.2018 finden nun schon zum 4. Mal die Internationalen Spandauer Jugendmeisterschaften statt. 
Wie in den vergangenen Jahren, rechnen wir wieder mit über 120 Meldungen in den Kategorien U12, U14, U16 und U18, was unter Berücksichtigung einer ausgespielten Trostrunde für die in der ersten Runde ausgeschiedenen Spieler bedeutet, dass über 150 Tennismatche in 7 Tagen gespielt werden wollen.
Wir bitten daher schon jetzt um Euer Verständnis, dass in dieser Woche unsere Tennisplätze vorrangig für das Turnier benötigt werden.
Wie in den letzten Jahren auch, werden wir es selbstverständlich wieder versuchen, mindestens einen Platz für den Spielbetrieb freizuhalten.
Spielverabredungen können in dieser Turnierwoche jedoch nur über die Turnierleitung vor Ort bzw. über pia.noster@siemens-tk.de angemeldet werden.

Eine ganz große Bitte zum Schluss:

Auch in diesem Jahr soll es wieder die beliebte Tombola geben. Um dies jedoch wieder zu ermöglichen, brauchen wir noch fleißige Sponsoren. Wir würden uns somit über jeden Sponsor (bzw. Hinweis für einen möglichen Sponsor) freuen und natürlich wären auch Geldspenden zum Kauf von kleinen Tombola-Gewinnen sehr hilfreich.

Auch hier wäre Pia Noster die Ansprechpartnerin.

 

 

Feriencamps

Die Sommerferien rücken immer näher. Und auch in diesem Jahr soll es wieder Feriencamps für unsere Jugendlichen geben. Die Camps gehen immer von 9-16 Uhr und zwischen 12-14 Uhr wird es eine kleine Pause geben. Für Essen wird hier gesorgt. Jedoch sollten die Kinder und Jugendlich ausreichend Trinken und kleine Snacks mitbringen.

Aber nicht nur unsere Jugendlichen sollen auf ihre Kosten kommen. Auch für unsere Erwachsenen wird es dieses Jahr ein Camp geben. Dieses findet von 18-20 Uhr statt. 

Interesse geweckt? Dann meldet euch an.

Jugendcamp 9-16uhr/12-14 Mittagspause
Mo-Fr: 1.-5. Ferienwoche
Preis: 195€ Mitglieder, 225€ Nichtmitglieder

Erwachsenencamp 18-20 Uhr
Mo-Do: 1. & 4. Ferienwoche
Preis: 75€ Mitglieder, 90€ Nichtmitglieder

Ab 4 Person findet es statt.
Anmeldung bei Carolina Monroy per Nachricht an +49174 2896002

Saisonfinale- spannend und hochklassig!

Gratulation zum Aufstieg

Bevor wir ein abschließendes Fazit der Verbandspielsaison ziehen, gratulieren wir erst einmal unserer 3. Herrenmannschaft zum souveränen Aufstieg in die Bezirksliga I. Alle Gegner wurden mit 7:2 bezwungen. Wir denken, dass es in der kommenden Saison noch weiter nach oben gehen wird.

Saisonfinale – spannend und hochklassig

Am kommenden Samstag, den 30. Juli kämpfen unsere Damen 40 ab 14.00 Uhr gegen die Turngemeinschaft Berlin am Columbia Damm 111 gegen den Abstieg. Nach knapp verlorenen Spielen würde ein knapper Sieg reichen, um doch noch die Klasse zu halten. Wir drücken die Daumen. Ihr schafft das.

Auch unsere 2. Damen haben nach ihrem sensationellen Sieg gegen den Tabellenzweiten SV Reinickendorf plötzlich wieder eine Chance, den Abstieg noch zu verhindern. Ein Sieg am nächsten Sonntag ab 12.00 Uhr auf unseren heimischen Plätzen ist machbar. Auch ihr werdet das schaffen.   

Unsere 1. Herren mussten bekanntlich die Spitzenspieler Niklas Fleischhauer und Francesco Iaccario an höherklassige Vereine abgeben. Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit noch einmal bei den beiden, die in den Jugendmannschaften und bei den 1. Herren immer Alles für unseren Verein gegeben haben. Sie mögen gesund bleiben, große Erfolge feiern und nach der Beendigung Ihrer Karriere wieder zu uns zurück finden. 

Unsere langjährigen Spieler Eldin Balic, Jan Unterharnscheidt, Mats Reich, Kevin Kopsch, Alexander Woznicki und Anton Klimek waren nun umso mehr gefordert. Unser ehemaliger Klubmeister Boris Melamed hatte seine Bandscheibe wieder in den Griff bekommen und stieß als Verstärkung hinzu. Unser Jüngster, Oliver Wick, etablierte sich erfolgreich bei den Ersten und Cheang wäre nicht Cheang, wenn er uns nicht auch noch einen jungen, sehr sympathischen Spanier in den Verein gebracht hätte. Jan Pallares hat bereits mehrfach gezeigt, dass er in der Verbandsoberliga wahrscheinlich nicht zu bezwingen ist. 

Nachdem die Mannschaft in den letzten beiden Spielen den bereits feststehenden Auf-steiger, Friedrichshagen II und den eigentlichen Favoriten Hermsdorf geschlagen hat, steht sie momentan mit 3 Siegen und 2 Niederlagen an dritter Stelle der Tabelle. Man sollte meinen, dass damit die Klasse gehalten wurde. Die Gruppe ist aber dermaßen ausgegli-chen, dass am letzten Spieltag sogar noch der Tabellenzweite absteigen könnte. Um den Klassenerhalt endgültig zu sichern, ist es notwendig, im Heimspiel am kommenden Sonntag, den 01.07.2017, ab 09.00 Uhr den LTTC Rot-Weiß III in die Schranken zu weisen.   

Die Mannschaft hat es sich verdient, ihre Klasse auch einmal einer Vielzahl von Mitgliedern zu präsentieren und von denen unterstützt zu werden. Aber auch wir Mitglieder haben es uns wieder einmal verdient, großartiges Tennis auf unserer Anlage zu bestaunen. Wir sehen uns also alle am Sonntag bei herrlichsten Sonnenschein und kühlenden Getränken von Uli auf unserer Anlage. 

Die sportliche Leitung

Pia Noster   Julia Steiner    Knut Noster

Es ist vollbracht. Unsere Lounge – Ecke ist vollendet.

Es ist vollbracht. Unsere Lounge – Ecke ist vollendet.  

20180620_215619.jpg

Im Frühjahr des Jahres begannen Beate + Björn , Pia +Chris, Nicole, Nico + Wocker, Julia, Chrissi und Martina, unsere Paletten Lounge Ecke aufzumöbeln.
Unter Anleitung unseres Bauleiters Wocker wurden mit viel Engagement und Liebe die Paletten gehobelt, geschliffen, lackiert und noch einmal versiegelt.
Unser Wocker hat geschuftet wie verrückt und war nicht zufrieden, bevor er nicht auch noch ein schönes Kiesbett für unsere Lounge Ecke angelegt hatte. 

Nachdem wir schon einige schöne, laue Sommerabende genießen konnten, kam der Wunsch nach einer Überdachung auf. Bea und Björn haben auch schnell ein schönes und funktionelles Zeltdach gefunden. Nun steht auch unsere Überdachung und man kann auch bei leichten Regen dort gemütlich sitzen. 

Die gesamte Ecke wurde hergestellt, ohne dass die Klubkasse mit einem Euro belastet wurde. Die vielen Stunden der Freiwilligen wären gar nicht bezahlbar gewesen und die Materialkosten konnten durch freundliche Spenderinnen und Spender finanziert werden.  

Wir bedanken uns vielmals bei: 
Hannelore Fritsch, Jörg Noster, Iris Roggenkamp, Ritva Schüler, Rainer Pohl, Horvje , Uli Vogt, Fam. Wick, Gabi und Peter Kirchhoff, José, Julia Steiner, Beate und Björn Groeger, Martina Schmidt, Martina George, Regina Riewe, Christoph Schwarze, Pia Noster, Ernst Bürger, Sigi Bocionek und Christine Noster.