Klubturnier 2017 - Die Endspiele und die Beachparty

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

die Siegerinnen und Sieger stehen fest.

Nach 14 Tagen Klubturnier mit spannenden und teilweise hochklassigen Spielen, war es am vergangenen Samstag soweit. Diverse Endspiele konnten bei vorerst trockenem Wetter gespielt werden. Bevor wir etwas ausführlicher auf die Spiele unserer Besten zurückkommen, seien vorab die Endspielpaarungen der weiteren Konkurrenzen genannt. Die Siegerinnen und Sieger sind fett geduckt:

Herren 40+                                       Vadym KuznetsovPeter Kirchhoff

Herren 60+                                       Jörg VenusVitaly Mogilnytskyy

Damen Doppel                                D. Bakonyi / J. LokoschusP. Noster / J. Steiner 

Mixed                                                D. Bakonyi / M. MohamedB. Groeger / J. Venus 

Herren Doppel                                 J. Venus / V. MogilnytskyyK. LokoschusA. Ruhee


In den Konkurrenzen Mixed und Herren Einzel wurde eine B-Runde gespielt. Im Mixed konnte sich das Ehepaar Biskup gegen Constanze Bürger / Hans Horn durchsetzen. Das Endspiel der

Herren muss noch gespielt werden.  

Das Damenendspiel fand am Samstag um 14.00 Uhr statt. Jamie Lokoschus war sehr nervös und konnte ihre Gegnerin nur zwischenzeitlich in Gefahr bringen. Wir gratulieren unserer neuen Klubmeisterin Sheila Schlaak zu einem verdienten Sieg.

Bei den Herren hatten sich in diesem Jahr fast alle Spieler der 1. bis 3. Mannschaft zum Turnier angemeldet. Für einige „Ungesetzte“ war es sicherlich eine tolle Erfahrung, einmal gegen die Besten zu spielen. Für die Halbfinalspiele hatten sich dann aber doch die Top Four – Gesetzten qualifiziert.

Eldin Balic hatte nach einer Lungenentzündung zur alten Stärke zurückgefunden und konnte sich gegen Francesco Iaccarino durchsetzen. Im zweiten Halbfinale musste sich Omar Makhlouf dem Topgesetzen Niklas Fleischhauer geschlagen geben. Pünktlich um 16.00 Uhr konnte das Endspiel beginnen. Es war erfreulich zu sehen, dass sich knapp 80 interessierte Zuschauer(innen) eingefun- den hatten, um ein Spiel zu sehen, welches es auf diesem Niveau wohl in unserem Verein noch nicht gegeben hat. Eldin konnte lange gut mithalten, so dass es Ballwechsel zu bestaunen gab, die wir sonst nur im Fernsehen sehen. Sein Gegner ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen.

Wir gratulieren unserem neuen Klubmeister Niklas Fleischhauer

Das letzte Endspiel bei den männlichen U14 zwischen Winston Lokoschus und Leon Kryska hatte um 18.00 Uhr gerade begonnen, als sich wieder einmal die Schleusen öffneten und ein unerbittlicher Regenguss die Plätze unter Wasser setzte. Im Nachholspiel am Sonntag konnte sich Winston durchsetzen. Das Spiel zeigte, welche sensationellen Fortschritte unsere Jugendlichen machen.

Um 19.00 Uhr konnte die Siegerehrung vorgenommen werden. Vor der Übergabe der Siegerpreise erhielten unsere Jugendspieler Oliver Wick und Winston Lokoschus einen kleinen Ehrenpreis für ihren unermüdlichen Einsatz in ihren Jugendmannschaften und der 2. Herrenmannschaft. Macht weiter so.

Bei den Damen und Herren – Konkurrenzen wurden in diesem Jahr zum ersten Mal kleinere Preisgelder ausgespielt. Wir bedanken uns bei Siegfried Bocionek, Werner Steiner, Jörg NosterAchim Wick, Volkmar Mederow, Ernst Bürger und dem Kosmetikinstitut Christine Noster für die Unterstützung.    

Die Beachparty

Die Initiativgruppe um Nicole, Christine, Pia und Chris hatte alles wunderschön ausgerichtet. Die Beachlounge stand und Wocker hatte eine professionelle Beleuchtung installiert. Aber der Wetter-gott meinte es wieder einmal nicht gut mit uns. Der Regen prasselte unaufhörlich auf die Beach-Anlage. Das konnte die Anwesenden jedoch nicht davon abhalten, die Siegerund die Saison zu feiern. Nach einer Stärkung am leckeren Buffet unseres Meisterkoches Uli Vogt, schmiss Nicole die Diskothek an. Beim aktuellen Sommerhit „Despacitos“ hielt es viele nicht mehr auf den Sitzen. Die Damen 40 belegten (wie immer) schnell die Tanzfläche und spätestens als Werner Steiner allen zeigte, wie man zu tanzen hat, stürmte auch die jüngere Generation die Tanzfläche. Am Tresen wurde nun ein Cocktail nach dem anderen zubereitet. Dem Regen wurde getrotzt und die Stimmung war hervorragend. Dank unserer Mitglieder(innen) und dem Team von Uli hatten wir wieder einmal eine super Feier. Wir freuen uns bereits auf die Nächste.

Mit sportlichen Grüßen
 

Julia Steiner                Pia Noster         Knut Noster 

 

Urheberrecht an den Bildern: Chris Schwarze, Nicole Kammermeier, Dr. Winfried Turowski

Finale - Finale

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

trotz zwischenzeitlicher Regengüsse sind wir zuversichtlich, dass wir unser Klubturnier
am kommenden Samstag, den 15.07.2017 ab 10.00 Uhr mit den Endspielen erfolgreich
abschließen können. Nach einigen Jahren der geringeren Beteiligung unserer Besten, haben sich in diesem Jahr fast alle Spielerinnen und Spieler der 1. Damen und 1. Herrenmannschaft am Turnier beteiligt. 
Uns erwarten also spannende Endspiele, die ganz sicher auf einem ganz hohen Niveau
stattfinden werden. Die Halbfinalspiele der Herren finden voraussichtlich am Samstag, den 15.07.2017 ab 10 Uhr statt. Unsere Top Four mit den Leistungsklassen 1-5 stehen sich hier gegenüber. Die Ergebnisse sind offen.
Nach den Endspielen und den Siegerehrungen gegen 19.00 Uhr findet dann bei bestem Sommerwetter und ausgelassener Stimmung Berlins Beachparty des Jahres statt.   

Wir sehen uns also alle am Samstag...

Mit sportlichen Grüßen
Julia Steiner                 Pia Noster         Knut Noster  

Nach dem Tennis ist vor der Beachparty

Unsere Klubmeisterschaften laufen nun seit gut einer Woche. Viele spannende Spiele wurden bereits bestritten. Leider machte uns der Regen zum Teil ein Strich durch die Rechnung und Spiele mussten abgesagt und verschoben werden. Dennoch kommen wir gut voran und hoffen, dass wir in allen Kategorien am Samstag, den 15.07.2017 die Finalspiele sehen können. Wir hoffen natürlich auf rege Beteiligung von allen Mitgliedern. Die genauen Ansetzungen werden am Freitag, 14.07.2017 bekannt gegeben.

Nach der Siegerehrung am 15.07.2017 um ca. 19 Uhr wollen wir mit unseren Siegern feiern. Unter dem Motto „Beachparty“ wird das Klubhaus mal wieder von unserem Veranstaltungskomitee geschmückt. Beiguter Musik und leckeren Getränken und Essen von unserem Wirt Uli, wollen wir die vorstehenden Sommerferien einläuten. Uli bereitet ein Buffet für den Preis von nur 12€ vor. Wenn das Wetter mitspielt kann unsere neue Sitzecke vor der Boule-Bahn eingeweiht werden.

Wir hoffen auf rege Beteiligung von Jung und Alt, Neumitglied und Altmitglied oder Freunden vom Verein. Also zieht alle euer Sommerkleid und Hawaiihemd an und kommt vorbei! Eine Liste zum Eintragen liegt am Tresen bei Uli aus.

Siemens Tennis Klub - Klubmeisterschaften 2017 - Meldeschluss 29.06.2017 um 17 Uhr!

Hallo liebe Vereinsmitglieder,
es ist wieder soweit! Die diesjährigen Klubmeisterschaften vom 

01. Juli - 15. Juli 2017

stehen vor der Tür!  Wie jedes Jahr freuen wir uns auch dieses Mal auf eine rege Beteiligung von euch und zwei spannende Wochen auf unserer Anlage.

Die Anmeldungen erfolgen entweder vor Ort in der Gastronomie oder Online über:
goo.gl/no9g1q
zu den unterschiedlichen Konkurrenzen. Meldeschluss ist der 29.06.2017 um 17 Uhr.  Alles weitere könnt ihr den angehängten Ausschreibungsunterlagen entnehmen.

Wie schon auf der Jahreshauptversammlung erwähnt, würden wir uns  - wie natürlich auch der Rest des Vorstandes  - sehr freuen, wenn insbesondere am Finaltag (Samstag, der 15. Juli) unsere aktiven und passiven Mitglieder alle auf der Anlage zusammenfinden können, um die Finalisten gebührend anzufeuern. 

Natürlich soll auch dieses Jahr das anschließende gesellige Miteinander nicht zu kurz kommen. Nach der entsprechenden Würdigung der Klubsieger laden wir euch herzlich am 15. Juli ab 19 Uhr zum Feiern ein. Unter dem diesjährigen Motto "Beachparty" wird unser Vergnügungsausschuss sich wieder darum bemühen uns allen einen schönen Abend zu bereiten. Für das leibliche Wohl wird sich Ulli ebenfalls stark für uns ins Zeug legen!

Weitere Informationen folgen gerne bei Bedarf.

Wir freuen uns, wenn sich auch einige neue Mitglieder zutrauen an den Meisterschaften teilzunehmen. Falls ihr euch gerne für eine Doppelkonkurrenz melden wollt, euch aber noch der passende Partner (zum Beispiel vom anderen Geschlecht) fehlt, dann können wir euch gerne anbieten, dass ihr für die nächsten paar Wochen die neue Spielerbörse im Foyer vom Vereinsheim nutzt. Nehmt euch einfach einen Zettel vor Ort und pinnt euch an die Wand mit den entsprechenden Bemerkungen und Konkurrenzwünschen. Das Spielerbörsen- Prinzip läuft nach dem Motto - "sehen und gesehen werden"! Das heißt, wenn ihr dort jemanden hängen seht, der euch unter Umständen als Partner zusagen würde, dann kontaktiert die Person einfach!

Wenn es noch Fragen geben sollte, dann könnt ihr euch gerne bei uns melden. 

Mit besten sportlichen Grüßen,

Knut Noster, Pia Noster und Julia Steiner

Ausschreibung Klubmeisterschaften 2017

Verbandsspiele - Rück- und Vorschau

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

in unserem letzten Newsletter hatten wir Spitzentennis auf unserer Anlage versprochen.
Dieses Versprechen wurde auch eingelöst.
Unsere 1. Damen haben am letzten Samstag etwas ersatzgeschwächt in dramatischen, knappen aber letztendlich erfolgreichen Spielen mit 5:4 gewonnen. Die Gegnerinnen waren sehr überrascht über die starken Leistungen unserer jungen Damen, zumal sich ihre Aufstiegshoffnungen mit dieser Niederlage erledigt hatten. Mit 3 Siegen und 2 Niederlagen haben unsere 1. Damen die Verbandsspielsaison überaus erfolgreich abgeschlossen.
Gratulation. Vielleicht ist in der nächsten Saison sogar noch mehr möglich ?

Am Sonntag hatten sich zum Spiel unserer 1. Herren viele interessierte Mitgliedsrinnen und Mitglieder eingefunden. Mit Henner Rossenbeck, Jörg Noster, Winnie Turowski, Pit Maske, Volkmar Mederow und Peter Backhaus hatten sich langjährige, ehemalige Spieler der 1. und 2. Herrenmannschaft eingefunden. Zusammen mit der vielfachen Klubmeisterin Hannelore Fritsch sahen sie das angekündigte Spitzentennis. Auch unsere 1. Herren konnten nach dramatischen Spielen das Match mit 5:4 gewinnen. Es besteht also weiterhin die Möglichkeit, in die Meisterklasse aufzusteigen. Hierzu müssen aber in der sehr ausgeglichenen Staffel auch noch die nächsten drei Spiele gewonnen werden.

Am kommenden Sonntag, den 25. Juni erwartet die Mannschaft ab 09.00 Uhr den Grunewald TC.
Was gibt es Schöneres, als bei strahlendem Sonnenschein und hervorragender Bewirtung durch Uli unseren besten Spielern die Daumen zu drücken ?

Wir sehen uns also alle am Sonntag.   

Mit sportlichen Grüßen
Julia Steiner                Pia Noster         Knut Noster  

Spitzentennis im Siemens Tennis-Klub Blau-Gold

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

die Verbandsspiele sind noch im vollen Gange. Die Sportwarte möchten aber schon heute einmal ein kleines Fazit über den bisherigen Verlauf unserer 1. und 2. Damen- und Herrenmannschaften geben und besonders auf zwei Spiele hinweisen, die am kommenden Wochenende auf unserer Klubanlage stattfinden:

Unsere 1. Damen haben den Verlust von mehreren Stammspielerinnen verkraftet und stehen mit einer ganz jungen Mannschaft nach 2 Siegen und 2 Niederlagen auf dem 4. Platz der Verbandsliga. Es macht Spaß und bereitet große Freude die jungen Damen spielen zu sehen.
Die nächste Gelegenheit hierzu bietet sich am kommenden Samstag, den 17. Juni ab 14.00 Uhr.          

Unsere 2. Damenmannschaft, die übrigens wie die 1. Damen in der Verbandsliga spielt, leidet ein wenig unter Personalproblemen, wird aber scheinbar die Klasse halten. Super.

Die 2. Herren haben ebenfalls mit einer ganz jungen Mannschaft in der Bezirksoberliga nach zwei Siegen den Klassenerhalt wohl bereits geschafft. Hier wächst der Nachwuchs für die 1. Herren-mannschaft heran. Weiter so.

Unsere 1. Herrenmannschaft spielt in der Verbandsoberliga noch um den Aufstieg in die Meisterklasse, was  für unseren Verein sensationell wäre. Die Stammspieler haben die Leistungsklassenstärken 1 bis 10. Hier wird echtes Spitzentennis geboten. Die Mannschaft trägt ihr 1. Heimspiel am kommenden Sonntag, den 18.06. ab 09.00 Uhr auf unserer Anlage aus.

Wer sich einmal davon überzeugen möchte, welche hervorragende Arbeit das Trainerteam um Cheang leistet, sollte am Wochenende einfach einmal als Zuschauer und Fan in den Klub kommen und staunen. Die Spielerinnen und Spieler würden sich riesig über das Interesse und die Unterstützung der Mitglieder(innen) freuen.

Mit sportlichen Grüßen
Julia Steiner          Pia Noster         Knut Noster 

                                                                                       

 

 

Pfingst-Schleifchenturnier

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

auch dieses Jahr wollen wir euch wieder die Möglichkeit bieten an unserem Pfingst-Schleifchenturnier teilzunehmen!

Wann? – 05.Juni 2017; 10.00 – ca. 13.00 Uhr (Siegerehrung ca. um 13.15 Uhr)
Wo? – Siemens Tennis Klub

Wir haben uns diesmal dazu entschieden die Veranstaltung als sogenanntes Handicap- Turnier auszutragen. Dies bedeutet, dass in jeder Runde bestimmte Handicaps in das Doppel integriert werden. Dies könnte zum Beispiel das Spielen mit nur einem Schläger pro Seite sein oder Rechtshänder spielen mit links und umgekehrt.

Da aufgrund der vielen Aktivitäten in Berlin zu Pfingsten (Karneval der Kulturen, Pfingstkonzerte) und der Pfingstferien im Moment für uns nicht abzuschätzen ist, wie viele Personen an dem Turnier teilnehmen können, werden wir dieses Mal einen Meldeschluss bis zum 03. Juni um 12 Uhr festlegen. 

Wir würden euch daher bitte uns rechtzeitig bescheid zu geben, ob ihr an dem Turnier teilnehmen wollt. Bitte schreibt mir dazu eine Email an jultat@hotmail.com . Bei einer Teilnehmerzahl von unter 12 Personen, würden wir uns vorbehalten das Turnier abzusagen.
Wie immer würden wir als Startgeld 5 € für Erwachsene und 3 € für Jugendliche ansetzen.

Wir freuen uns über zahlreiche Zusagen!!!

Mit besten sportlichen Grüßen,
Julia Steiner

Vorbereitungscamp in Barcelona

Es ist mittlerweile schon eine Tradition geworden, dass wir unsere Spieler auf den wunderbaren Sandplätzen des Tennis La Salut in Barcelona auf die Freiluftsaison vorbereiten. 20 Spieler machten sich dieses Jahr auf den Weg mit der Gewissheit fast nie ausschlafen zu können, da schon um 8 Uhr die erste Fitnesseinheit anstand. Treppenläufe wechselten sich ab mit Bergsprints. Die angestrengten Gesichter unserer Spieler sprachen Bände. Um 9 Uhr ging es dann nach einer kurzen Pause ans Tennisspielen. Sergi Corrtja leitete mit seinem ATP erfahrenem Trainerteam das Training. Wir staunten alle nicht schlecht, als wir erfuhren, dass unser Trainer Carlos Poch noch vor einigen Jahren selbst auf Position 176 der ATP-Weltrangliste stand. Noch größer wurden dann die Augen und die Ohren aller Siemensianer als ein weiterer Trainer namens Alberto Martin uns aus seinem Leben auf der Tour berichtete, wo er viele namhafte Spieler schlug wie Andy Roddick, Carlos Moya und nicht zuletzt auch einmal Pete Sampras. Bei diesem geballten Know-how konnte es jetzt einmal so richtig losgehen. Alle wollten einmal zeigen was in ihnen steckt. Nach einer 2-stündigen Einheit ging es dann nach einer halben Stunde Pause zum Kondi. Hier wurde die Fitness zumeist auf spielerische Weise von den spanischen Trainern Elena und Pep gesteigert. Neu war für uns wie viel Spaß effektives Konditionstraining machen kann, so dass auch unsere Laufwunder wie Marfa richtig Gas gegeben haben. Das Lachen mit den Trainern gehörte in Barcelona zum festen Bestandteil des Trainings.

In den Pausen wurde dann zu Mittag gegessen und anfangs noch ziemlich eifrig Clash Royal auf den Handys gebattlelt, wobei Kevin alle mit seinen lustigen Kommentaren unterhielt. Doch mit fortschreitender Dauer wurden die Pausen mehr und mehr zur Regeneration genutzt, um auch noch die nächste Einheit mit vollem Einsatz durchstehen zu können. Von 16 bis 18 Uhr ging die zweite Einheit Tennis unter der unbarmherzigen Sonne Spaniens, die wie die Trainer kein Pardon kannte. Danach war Freizeit, die aber von nicht wenigen dazu genutzt wurde, um sich im clubeigenen Fitnessstudio noch einmal an den Hanteln zu probieren oder sich die Müdigkeit aus den Beinen an den Ergometern wegzustrampeln.

Nici und Franci, die Nummer 1 und 2 unseres Herrenteams schufteten ohne Unterlass. Mats, unser Neuling im Herrenteam wollte dem in Nichts nachstehen und schob selbst nach diesem harten Tag, auf dem Dach unseres Hotels, noch Stretching und Stabiübungen hinterher. Die Sicht auf ganz Barcelona ermunterte auch ein paar "Schaulustige" die letzten Gladiatoren auf das Dach mitzubegleiten. Jetzt endlich war der Sporttag auch geschafft, und man konnte sich erschöpft aber auch glücklich ins Bett fallen lassen.  

Saisoneröffnung 2017 beim Siemens Tennis - Klub Blau - Gold 1913

Samstag 29.4.2017

Nicole Kammermeier, Siegfried Bocionek, Nico Kammermeier
Flyer Siemens TK 2017-01-01_TdoT_1.jpg

Der Winter vorbei, die Tennishalle abgebaut, die Sandplätze hergerichtet für die neue Saison. Das heisst, Zeit unseren Siemens Tennis-Klub Blau-Gold 1913 nach innen und aussen zu präsentieren. Wie im letzten Jahr wurde für Samstag ein "Tag der offenen Tür" vorbereitet, angekündigt in Presse und digitalen Medien sowie über Flyer in lokalen Geschäften und eine grosse Plakataktion im Raum Spandau - Charlottenburg.
Das Programmkomitee hatte sich wieder neben vielerlei Tennisaktivitäten (Schnuppertraining, Schleifchenturnier, Show Matches, Aufschlag Speed-Messung, etc) eine Reihe weiterer Attraktionen ausgedacht. Hüpfburg für die Kleinen, Tischtennis, Boule, musikalische Untermalung mit den Mellow Tones, sowie allerlei kulinarische Überraschungen vom Grill und aus Ulis Küche.

Bereits am Samstag, dem 29.4., waren die Türen ab 11:00 geöffnet. An diesem Tag sollten vor allem Kinder und Jugendliche kommen, um erste "Gehversuche" beim Tennis auszuprobieren. Gleich am Eingang erwartete ein Empfangskomitee mit freundlich lächelnden Damen und Herren die Neuankömmlinge. Eine erste Stärkung in Form von Gummibärchen für die Kleinen durfte natürlich nicht fehlen.

Um exakt 11:00 trugen sich die ersten beiden Interessenten in die Meldeliste ein, was zusätzlich zu den Tennisschnupperaktionen eine Teilnahme an der Verlosung einer freien Jahresmitgliedschaft ermöglichte.
Kritisch beäugt von Pablo dem Vereinsmaskottchen bekamen Eltern und andere Interessenten vielerlei Informationsmaterial ausgehändigt, die gestaffelten Beitragslisten, Bedingungen für Sonderaktionen und mehr.

Wie erwartet kamen viele Kinder in Begleitung ihrer Eltern. Sie wurden zu unseren Trainern Mahmoud und Cheang gebracht, wo sie sofort mit ersten Ballübungen loslegen konnten.

Und für die ganz Kleinen, die noch keinen Tennisschläger in die Hand nehmen wollten, wurde es auch nicht langweilig. Die Hüpfburg wurde sofort erobert!

Ab 13:00 gab es Würstchen und Salate von "Chefkoch Jannik", sie mussten richtig gut sein, er wurde selbst beim Essen seiner eigenen Kreationen beobachtet.

Dann ging es Schlag auf Schlag. Die langjährigen Klubmitglieder wollten natürlich den neuen Interessenten nicht die Tennisplätze wegnehmen, also wichen sie notgedrungen auf die Boule-Bahn aus. Und da geht es noch ernster zu als beim Tennis. Nachgemessene Millimeter entscheiden über Tod oder Gladiolen ...

Und entgegen aller elterlicher Vernunft konnte man sogar Erwachsene beim fröhlichen Ententanz in der Hüpfburg beobachten :-)

Leider war das Wetter an diesem Tag der offenen Tür etwas grau und nicht sonderlich warm. Dennoch wurden an die 15 Interessenten registriert, von denen mehrere spontan das Eintrittsformular für unseren Klub unterschrieben.


Sonntag 30.4.2017

Die Wettervorhersage für Sonntag verhiess Sonnenschein, sagte aber nichts von kühlem Wind. Es wurde allerdings mit jeder Stunde immer wärmer und am Ende konnte auf einen mehr als gelungenen Eröffnungstag zurückgeblickt werden, an dem sich über 100 Mitglieder und neue Interessenten eingefunden hatten.

Die Saisoneröffnung begann mit den offiziellen Worten unseres Klubpräsidenten Detlef Bienkowski genau um 11:30. Er dankte den Initiatoren der Veranstaltung und kündigte die Verfügbarkeit des neuen Online-Buchungssystems an (dazu unten mehr).


Der Präsident hatte die Stimmung richtig eingeschätzt und nach nur 5 Minuten konnten die Besucher an voll besetzten Tischen mit ihrem Frühschoppen weitermachen, untermalt von den Mellow Tones, die mit jazzigen Klängen ihrer Instrumente wie Gitarre, Posaune und Saxophon unterhielten. Sogar "Liebestöne lohnt sich nicht my darling ..." und ähnliche Klassiker der Pre-Moderne waren zu hören :-)
Eine grössere Prosecco-Runde hatte sich im Windschatten des Klubhauses zu launiger Runde zusammengefunden und genoss die Sonnenstrahlen.

Tennis und Frühschoppen machen aber auch hungrig, also wurde der Grill angeworfen. Diesmal unter der Leitung von Grillmeister Wocker gab es eine grosse Auswahl von Rindersteaks, Hühnerschlegeln und Riesenbratwürstchen, dazu Salate und eine köstliche Jambalaya von Gastronom Uli und seinem Team.

Am Empfang war inzwischen Hochbetrieb. Neben neuen Interessenten standen vor allem Mitglieder Schlange, um sich das Online-Buchungssystem vorführen zu lassen. Es handelt sich um einen Touch-Screen, auf dem man Stunden buchen (7 Tage im voraus), Mitspieler eintragen und alle Belegungen einsehen kann.

Die nötige 4-stellige PIN wird jedem Mitglied in Kürze zugestellt, ebenso eine kleine Bedienungsanleitung. Neben dem Touch-Screen im Klubhaus wird man den Buchungsvorgang auch über eine Web-Page oder eine Smartphone-App vornehmen können. Die Plätze 4 und 5 sind (vorläufig) davon ausgenommen, hier ist die Stecktafel für die Mitgliedskärtchen verblieben. Chris, Nico und die anderen "Techies" der Initiative Neue Mitglieder haben tolle Arbeit geleistet und werden weiter zur reibungslosen Einführung des Systems beitragen.

Auf den Plätzen ging es jetzt Schlag auf Schlag. 13:00 Speed-Messung beim Aufschlag.
Ab 14:00 demonstrierten Eldin Balic und Mats Reich aus unserer ersten Herrenmannschaft wie Tennis "richtig" gespielt wird. Tempo und Präzision vom Feinsten, zum Nachahmen wärmstens empfohlen ...

Dann hiess es auch schon Plätze abziehen, damit Pia und Julia das Schleifchenturnier pünktlich um 15:00 starten konnten. 24 Teilnehmer, jung und alt, Girls und Boys, Neulinge und alte Hasen, wurden zu Mixed Doubles kombiniert und spielten in 4 Runden mit viel Spass und Engagement um Sieg und persönliche Punkte.

Tja, und kaum dass alle beim Schleifchentennis so richtig warm geworden waren, pfiff Pia die letzte Runde ab und alle Teilnehmer versammelten sich gespannt zur sofortigen Siegerehrung. Da auch bei unserem Klub die "Digitalisierung" massiv voranschreitet, konnten Pia und Julia, unsere Turnierdirektorinnen, die Ergebnisse (beinahe) sofort von ihrem PC ablesen.

                       Neulinge:                                           Alte Hasen:

1. Platz           Rodrigo Maina                                  Vitaly Mogilnytskyy (hauchdünn !)

2. Platz           Thiago Maina                                    Ernst Bürger

3. Platz           Andrea Ostheimer                           Daniella Baconyi

Davor die grosse Verlosung einer freien Jahresmitgliedschaft. Unser diplomierter Mathematiker Micha erklärte das Verfahren diesmal nicht - das hat schon letztes Jahr keiner richtig verstanden.
:-)

Als Glücksfee stellte sich Julia Steiner zur Verfügung, mit zugebundenen Augen wie der grosse Houdini. Gewonnen hat die Zahl 17, der Gewinner wird benachrichtigt.

Als Fazit kann man nur sagen, dass dieser zweite Tag der offenen Tür kombiniert mit der Saisoneröffnung noch toller war als letztes Jahr, wenn man die Anzahl der Besucher und die vielfältigen Aktivitäten auf der Anlage betrachtet.. Die Anzahl der bereits unterschriebenen Neueintritte sowie 46 registrierte Interessenten, die die Antragsformulare mitgenommen haben, machen uns grossen Mut, was die Zukunft des Siemens Tennis-Klubs angeht.

Herzlichen Dank an alle Helfer, die die Vorbereitungen über viele Monate organisiert und koordiniert, sowie an alle Mitglieder der Initiative und deren Friends & Family, die bei der Durchführung mitgemacht haben. Ebenso an Winnie, unser langjähriges Initiativ-Gründungsmitglied und Urheber der offenen Tage beim Siemens Tennis-Klub Blau-Gold 1913.

Tag der offenen Tür! 29. + 30. 04.17 ab 11 Uhr

Saisoneröffnung und Schleifchenturnier!

Bald ist es wieder soweit, die Halle ist abgebaut und der Verein wird geputzt, außerdem werden die Plätze spielbereit für uns gemacht. Dann wollen wir mit Euch die neue Saison einläuten. An dem Wochenende 29.04./30.04.17 findet wieder der Tag der offenen Tür bei uns im Verein statt.

Am Sonntag, den 30.04.17 eröffnen wir dann ab 11:00 Uhr die neue Saison. The Mellow Tones sorgen wieder für unsere Unterhaltung und Uli für unser leibliches Wohl. Zudem steht auf dem Programm ein Showmatch und ein Schleifchenturnier. Das Schleifchenturnier findet ab 15:00 Uhr statt und wird als Doppel gespielt. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch viele Neumitglieder teilnehmen würden. Die Anmeldung bitte an Julia Steiner (jultat@hotmail.com). Erwachsene zahlen 5€ und Jugendliche 3€.

Bis spätestens zum 30.04.17
Euer Siemens Tennisklub

                                                                              .